100-jähriges Jubiläum des Musikverein Auenstein & Fotoshooting

Haben Sie es auch bemerkt? Noch nicht? Dann machen Sie doch einen Spaziergang und schauen Sie auf unsere Festwiese am Ochsenweg, an den Ortseingang von Auenstein Richtung Abstatt oder an der Umgehungsstraße. Dort stehen große Anhänger mit Werbeplanen für unser Jubiläumsjahr. Auf diesen können Sie einen ersten Eindruck bekommen, was Sie alles in diesem Jahr erwartet. Freuen Sie sich
darauf.



Wir bedanken uns für die Aufstellung der Anhänger und der Werbeplanen ganz herzlich bei Ralf Weber-Franke und Klaus Bartenbach.

Fotoshooting für den Musikverein Auenstein
Für unser 100-jähriges Jubiläum war der Wunsch nach professionellen Bildern, auch für unsere Festschrift, sehr groß. Deshalb fand bereits am Mittwoch, den 20. Dezember 2023 ein Fotoshooting in der Tiefenbachhalle statt.
Schon einen Tag zuvor wurde auf der Bühne der Halle alles aufgebaut, damit das Fotoshooting pünktlich um 18:00 Uhr mit den Bläserklassen beginnen konnte. Alles war genau durchgetaktet. Bläserklassen, Schülerorchester, Jugendorchester und das große Blasorchester wurden von unserer Fotografin Sylvia Bechle in Szene gesetzt und abgelichtet. Dazwischen fanden sich die Dirigenten, der Ausschuss, die Vorstandschaften und die Ehrenmitglieder auf der Bühne ein und lächelten in die Kamera. Ein Highlight an diesem Abend waren die Registerbilder. Ob Saxophone, Querflöten, Schlagzeuger, Klarinetten, Hörner, Trompeten/Flügelhörner, Euphonium/Tenorhorn, Tuba oder Posaune – jedes Instrument und sein/e dazugehörige/r Musiker/in wurde in einem Bild festgehalten. Wir freuen uns schon jetzt, Ihnen das Ergebnis in unserer Festschrift, am Festakt Samstag, den 23. März 2024 in der Tiefenbachhalle, zu präsentieren.
Seien Sie gespannt.




Ein ganz großes Dankeschön gilt Sylvia Bechle von Bechle-Fotos aus Auenstein. Sie hat mit viel Geduld, Engagement und einem schnellen Finger am Auslöser der Kamera, fantastische Bilder von unserem Verein gemacht. Wir danken Dir, liebe Sylvia, für deinen Einsatz. Dieser Abend wird uns lange in Erinnerung bleiben.


Nadine Weber
-Schriftführerin-