Damals bis Heute: Unser Musikverein Auenstein

Unser Verein fand sich im Jahr 1924. Damals hatten einige Leute das Engagement zusammen zu spielen.
Karl Michelfelder /Murr
Fritz Bartenbach
Otto Luithle
Gustav Staib
Karl Michelfelder / Auenstein
Karl Britsch
Karl Weidler
Karl Gemmrich
Otto Gemmrich
Albert Fischer
Herman Groß
Eugen Fischer
Karl Neumeister
Emil Ehrenfeld
Wilhelm Gemrich
Karl Filzer
Karl Pfeiffer
Adolf Michelfelder

Der Verein bestand zunächst nur aus aktiven zugelassenen Mitgliedern.
1927 wurden erstmals auch passive Mitglieder aufgenommen, der Verein erhält seinen bis heute gültigen Namen “Musikverein Auenstein”.
1931 nahm der Verein zum ersten Mal an einem Wertungsspiel in Weinsberg teil. Hier konnte der Musikverein einen 1a-Preis erspielen.
1937 bestand der Verein nur aus 15 aktive und 11 passive Mitglieder. Der damalige Dirigent arrangierte sich mit dem Feuerwehrkommandanten, die Kapelle wurde der Feuerwehr eingegliedert. Somit wurde der Probenbesuch zur Pflicht.
1950 schlossen sich dem Verein junge Musiker an und brachten frischen Wind in den Verein.
1959 Fuhr der damalige Vorsitzende Reinhold Weber mit dem Vorsitzenden des Liederkranzes und dem Bürgermeister nach Auenstein in der Schweiz um Kontakt zur dortigen Musikkapelle aufzunehmen. Im selben Jahr am 18.7. kamen unsere schweizer Freunde zum damaligen Gartenfest zu Besuch. Auch wir besuchten unsere Freunde in der Schweiz vom 29. – 30.08.1959.
1962 bekamen alle Musiker eine schicke Uniform.
1964 In diesem Jahr feierte unser Verein 40 Jahre Jubiläum. Zu diesem Anlass fand ein großes Fest in Auenstein statt. Zu diesem Anlass besuchte uns die Musikgesellschaft Auenstein/Schweiz.
In den Jahren 1967/69 erreichte der Musikverein den ersten Platz mit Auszeichnung beim Wertungsspiel in Brackenheim und Obereisesheim.
1974 Feierte der Musikverein sein 50 jähriges bestehen. Zu diesem Jubiläum fand ein großes Fest im Festzelt auf einem Platz in der Baumwaide statt.
1979 Feier zur 20-Jährigen Freundschaft mit Auenstein/Schweiz.
1981 schlossen sich die Musikvereine aus Ilsfeld, Talheim, Heinriet und Auenstein erstmals für das Schozachtaler Blasmusikkonzert zusammen.
1984 Besuchten uns unsere schweizer Freunde anlässlich des 60Jährigen Vereinsjubiläums und der 25-Jährigen Freundschaft mit Auenstein/Schweiz. Zu diesem Jubiläum brachten die Schweizer Musikfreunde eine “Freundschaftslinde” samt Gedenktafel als Geschenk mit. Diese wurde an der Schlossberghalle gepflanzt. 1987/1989/1991 erreichte der Musikverein bei Wertungsspielen in Leingarten, Böckingen und Weinsberg jeweils den ersten Rang. Darauf waren alle Musiker sehr stolz.
1994 70 Jahre Musikverein. Zu diesem freudigen Anlass wurde ein großes Fest veranstaltet. Dieses fand auf der neuen Festwiese am Ochsenweg statt. Natürlich besuchten uns zu diesem Fest die Musikgesellschaft Auenstein Schweiz.
1999/2000 bekam der Musikverein das alte WG-Gebäude wird von der Gemeinde zur Verfügung gestellt und wurde von den Mitgliedern des Musikvereins renoviert und umgebaut. Mit 100m² und einer Raumhöhe von 4,50m hat der Musikverein nun ein neues Probelokal. Am Straßenfest 2001 hat das Probelokal seinen Namen “PROMUSIKA”bekommen. Der Name steht für: Probelokal, Musikverein, Auenstein.
2000 nimmt das Jugendorchester erstmals eine CD auf.
2004 Feierten wir 80 Jahre Musikverein Auenstein. Hier fand ein großes Fest mit Festumzug statt. Die Albhornbläser unsere schweizer Kameraden nahmen spielend auf einem Anhänger am Umzug teil.
2006 führte die Jugendkapelle zusammen mit der Grundschule Auenstein und der Jungschar des CVJM das Musical Freude in der Schlossberghalle auf.
2007 In diesem Jahr führ das Jugendorchester anlässlich einer Konzertreise nach England in die Partnerstadt Ottery St. Mary.
2014 Der Musikverein feiert 90 jähriges Jubiläum mit einem bunten Abend am Musikfest.” Die Reise mit dem Musikverein Auenstein” wurde der Festabend genannt. Kleine Aufführungen, lustige Sketche und viel Blasmusik machten den Festabend unvergesslich.
2017 Das Jugendorchester des Musikvereins Auenstein erreicht beim Weltjugendmusikfestival in Zürich die höchste Auszeichnung ‘Gold’ und liegt in der Gesamtwertung auf Platz 5.
2019 Wir fuhren in die Schweiz um die 60 jährige Freundschaft zwischen Musikgesellschaft Auenstein/Schweiz und Musikverein Auenstein/Deutschland zu feiern.

Der Musikverein Auenstein fand in diesem Jahr mit Edgar Dörner einen neuen Dirigenten.


2020 Das Corona-Jahr. Unser Verein musste eine lange Pause einlegen. Aber wir ließen uns nicht abhalten trotz Corona mit einander zu musizieren. Mit genügend Abstand fand jeden Sonntag um 18 Uhr das Balkongebläse statt. Als die Coronaregeln ein wenig gelockert wurden, fanden wir uns zur Freiluftprobe auf dem Parkplatz am Rathaus ein. Aktuell befinden wir uns in der Sommerpause. In den Sommerferien finden keine Proben statt. Wir hoffen, dass die Regeln weiter gelockert werden und wir dadurch die Möglichkeit bekommen auch wieder in unserem PROMUSIKA gemeinsam zu proben.

Weitere Bilder zu unserer Chronik finden Sie hier.

Nadine Weber Schriftführerin